Heute war die Werkplanbesprechung bei EKB. 8 Stunden lang haben wir uns non stop mit Fragen wie "An welcher Seite sollen die Frenster angeschlagen werden?", Welche Farbe sollen die Dachziegeln haben?" und "Wo soll der Aussenwasserhahn hin?" beschäftigt, als Gegenleistung aber auch wieder viel gelernt. Wir haben uns jetzt übrigens fest für eine Wärmepumpe und Erdwärme entschieden. Ansonsten bleibt alles wie ursprünglich geplant, von einigen kleinen Änderungen abgesehen. (Ruth will weisse Dachüberstände. Ob ich ihr das ausreden soll?) Das Gewerk Fenster, Rolläden und Haustüre vergeben wir höchstwarscheinlich selbst. Dei Innentüren beschaffen wir auf jeden Fall selber, hier werden wir vermutlich auch den Einbau übernehmen. Ebenfalls heute hat unser Generalübernehmer seine ersten Spuren auf dem Grundstück hinterlassen.