Heute wurden die Dachflächenfenster im OG eingebaut. Die Räume an der Kommunwand sind nun auch schön hell. Ich bin froh, daß wir uns durchgerungen haben und die Fenster 1,60 m hoch geworden sind. Diese Größe gab es zwar nicht mit Kunststoffbeschichtung innen, sondern nur mit Holzoberfläche. Aber da muß man halt eben irgendwann einmal den Pinsel schwingen. Außerdem haben wir uns entschlossen, auch im Spitzboden die Wechsel mit DFF zu füllen, was eigentlich erst für später geplant war. Desweiteren wurden die Stiegen für den Schornsteinfeger zum Kamin hin eingearbeitet. Am Nachmittag war der Bauunternehmer wieder da. Klinkerarbeiten konnten natürlich nicht weitergeführt werden, da es weiterhin einfach zu kalt dafür ist. Aber dafür haben die fleißigen Arbeiter einiges an Material mitgenommen, das bei uns nicht mehr gebraucht wird - wie z.B. die Balken für die Schalungen.