Eigentlich sind wir ja fast fertig,....jedefalls sagen das alle, die uns besuchen kommen. Der Eindruck wird bei den meisten wohl dadurch hervorgerufen, dass unsere Einfahrt schon gepflastert ist und unser Garten nicht als die erwartete Wüste erscheint. Es gibt aber schon noch einiges zu tun: Der Lagerort für das Brennholz muss noch ans Gartenhäuschen angebaut werden. Die Garage muss von innen noch gespachtelt und gestrichen werden. Das gleiche gilt für die Wände des Spitzbodens. Unsere alte Küchenzeile soll noch im Gartenhäuschen aufgebaut werden. Das Dach des neuen Gartenhäuschens ist Murks. Das krieg ich auch noch schöner hin. Der Grillplatz will gemauert werden. Die Dachüberstände sind noch nicht gestrichen. Die Netzwerkanschlussdosen sind noch nicht fertig. Wenn die fertig sind, darf ich erstmal einen Proxyserver mit URL-Filter bauen (Die Kinder haben PCs mit Netzanschluss; Berufskrankheit). Ein paar Möbel kaufen. Das Sideboard aus dem Wohnzimmer kommt ins Arbeitszimmer, dafür kommen die Schränke aus dem Arbeitszimmer auf den Spitzboden. Gardinen. Wenn die hängen, gibt's auch das nächste Wohnzimmerfoto. TV kommt im Moment per DVBT-Zimmerantenne aus dem Kasten. Das soll noch Satellitenfernsehen werden. Die Dusche im OG bekommt noch Glaswände. Lampen aufhängen. Lampen aufhängen. Lampen aufhängen. In die Einfahrt kommt noch ein "Lichtpöller" aus Edelstahl Hmmm.... mir fällt sicher noch was ein Seit gestern ist unsere Küche fast fertig (wurde ja auch Zeit). Jetz müssen nur noch ein paar Leisten angebracht werden; der Rest sind Kleinigkeiten. l-20061001p1010276.jpg Die schönen Edelstahlpanele sind auch erst seit gestern an den Wänden. Sehen teuer aus, sind sie aber nicht. Das sind eigentlich Seitenwände von Ikea-Küchenschränken, die das Stück 50,- EUR kosten (60cm * 217cm). Die ganze Küche ist von Ikea. Für den Einbau sollte man als Laie ruhig mit Wochen Rechnen, zumindest, wenn man seinen Urlaub schon vorher verbraten hatte.